Unser Bauprojekt:
Wohnquartier Calenberger Landblick Barsinghausen

Image

Bunte Vielfalt am Deister

Zentral gelegen an der Wilhelm-Heß-Straße, Ecke Rehrbrinkstraße realisiert die fit. Frankfurter Immobilien Treuhand als Teil der hit.-Unternehmensgruppe auf einer Gesamtfläche von ca. 2.700 m² insgesamt 11 Ensemblehäuser in 2 Zeilen.

Die Grundstücksgrößen variieren von ca. 150 m² bis ca. 308 m². Die Häuser bieten mit Wohnflächen von ca. 121 m² bis ca. 128 m² auf 3 Etagen viel Raum.

Die Häuser werden bis Juni 2020 bezugsfertig sein.
Im Technikraum des ausgebauten Dachgeschosses wird eine Gas-Zentralheizung installiert. Zusätzlich erhält jedes Haus eine Solaranlage zur Unterstützung der Warmwasseraufbereitung mit jeweils zwei Flächenkollektoren (Montage auf dem Dach) und einen Warmwasserspeicher.

Ein weiteres Ausstattungsmerkmal ist die zentrale Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung.
Den zukünftigen Eigentümern werden somit niedrige Energiekosten und ein verbessertes Raumklima gesichert.

Alle Häuser zeichnen sich serienmäßig durch die mit dem KfW-Effizienzhaus 55 verbundenen Vorzüge aus und genießen damit die entsprechenden Förderungsmöglichkeiten.

Jedem Ensemblehaus werden 1 - 2 Stellplätze zugeteilt. Ein Gartenhaus gehört zur Grundausstattung.

Ausstattung im Überblick

  • diverse Grundrissvarianten
  • Terrasse und Garten
  • ausgebautes Dachgeschoss
  • teilweise bodentiefe Fenster
  • Rollläden
  • Vollbad und Gäste-WC
  • bodengleiche Dusche
  • Gas-Zentralheizung und Solaranlage
  • KfW-55 Standard
  • PKW-Stellplätze
  • Schlüsselfertig
  • Provisionsfrei

Lage und Lagebeschreibung

Barsinghausen liegt am „Höhenzug Deister“. Die Stadt gehört zur Region Hannover und befindet sich im „Calenberger Land“, bei dem es sich um eine historische Landschaft südwestlich der Landeshauptstadt Hannover handelt. Der „Deister“ ist ein Naherholungsgebiet, welches an das Weserbergland grenzt und in seinen Ausläufern vom Stadtzentrum nur ca. 200 Meter entfernt ist.

Barsinghausen liegt innerhalb der „Calenberger Lößbörde“ und bietet u. a. eine Vielzahl von Sehenswürdigkeiten in den Bereichen Kultur- und Naturdenkmäler. Einst waren 50 Prozent aller Erwerbstätigen Barsinghausens in den umliegenden Bergwerken beschäftigt.

Das Straßenverkehrsnetz ist hervorragend ausgebaut. In wenigen Minuten erreichen Sie die Autobahn A2 und die Bundesstraßen B65 und B217. Der Flughafen Hannover-Langenhagen ist nur ca. 20 Minuten mit dem Pkw entfernt. Ebenso ist eine gute Anbindung an das ÖPNV-Netz gegeben. Über die S-Bahn-Station „Barsinghausen“ erreichen Sie beispielsweise den Hannoveraner Hauptbahnhof in ca. einer halben Stunde. Mit den regionalen Buslinien gelangen Sie in die benachbarten Städte wie Wunstorf, Bad-Nenndorf und weitere.

Namhafte Unternehmen wie Kaufland, Lyreco, Bahlsen und SCHOLLGLAS in Barsinghausen sowie Volkswagen und Continental im nahegelegenen Umfeld zählen zu den großen Arbeitgebern.

Kitas, Grund- und weiterführende Schulen befinden sich teils in unmittelbarer Nähe des Quartiers. Auch die Nahversorgung ist sichergestellt: Zahlreiche Geschäfte für den täglichen Bedarf, Ärzte und Banken sind größtenteils fußläufig erreichbar.